Mercedes L-Klasse

mercedes-L

Mercedes testet in Russland heimlich seinen neuen Prototypen: Die neue L-Klasse, eine Mischung aus traditioneller russischer Bauweise und der Klasse des Deutschen Autoherstellers. Einziger Wermutstropfen: der Verbrauch von 15 Litern Benzin pro Kilometer. Dafür fährt er auch mit Frostschutzmittel, Wodka oder was man sonst noch so in der russischen Hausbar findet.

Update: Gerade im Archiv entdeckt. Anscheinend hat der gutste eine neue Lackierung bekommen. Nun ist er wieder wie neu!

Der Beitrag wurde am 29.09.2007 um 17:52 Uhr veröffentlicht und wurde unter Abgefahren, Gepimpt abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eine Reaktion zu “Mercedes L-Klasse”

Sergej sagt:

Laberei,
das ist kein mercedes,ist ein normales Zhiguli (VAS),mit einem umgebautem Front.Weiß es daher,da ich selber ein Zhiguli in Kasachstan gefahren bin :-)

Einen Kommentar schreiben